Seit zwölf Jahren lebt Bernd Alderath (74) ohne Bauchspeicheldrüse. Er hat sich darauf eingestellt und fühlt sich gut.
Seit zwölf Jahren lebt Bernd Alderath (74) ohne Bauchspeicheldrüse. Er hat sich darauf eingestellt und fühlt sich gut. © Quiring-Lategahn
Operation

Bernd Alderath (74) lebt ohne Bauchspeicheldrüse: „Es geht mir gut“

Einfach mal Kuchen essen, das ist für Bernd Alderath (74) nicht drin. Vorher muss er spritzen und Tabletten nehmen. Der Lüner lebt seit zwölf Jahren ohne Bauchspeicheldrüse und fühlt sich gut.

Die fünfeinhalb Stunden dauernde Operation hat das Leben von Bernd Alderath 2010 schlagartig verändert: Als ihm die komplette Bauchspeicheldrüse entfernt werden musste, ist er als Diabetiker Typ III aus der Narkose wieder aufgewacht. Ihm fehlt das entscheidende Organ, das für Insulin und Verdauungsenzyme zuständig ist. Nach Herzenslust essen ist seitdem so einfach nicht mehr möglich.

Zysten waren gewachsen

Notfallpaket immer dabei

Hilfe durch AdP-Organisation

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.