Der Schienenersatzverkehr von Lünen nach Davensberg startet am Lüner Hauptbahnhof. In Bussen und Bahnen gelten während der Corona-Krise strenge Regeln für das Tragen von Mund- und Nasenschutz.
Der Schienenersatzverkehr von Lünen nach Davensberg startet am Lüner Hauptbahnhof. In Bussen und Bahnen gelten während der Corona-Krise strenge Regeln für das Tragen von Mund- und Nasenschutz. © Stadt Lünen (A)
Schienenersatzverkehr Lünen-Münster

Busfahrer setzt sich über Corona-Regeln hinweg – mit Konsequenzen

Busfahrt von Lünen nach Münster: Dass ausgerechnet der Busfahrer die Maskenpflicht abschafft, darauf hätte eine Pendlerin lieber verzichtet. Das Verkehrsunternehmen reagiert schnell.

Seit Jahren fährt die Pendlerin mit der Bahn zwischen Lünen und Münster hin und her, seit die Strecke gesperrt ist, nimmt sie den Schienenersatzverkehr. Am vergangenen Mittwoch (30.9.) wartete dort ein Erlebnis auf sie, „auf das ich gerne verzichtet hätte“:

Andere Fahrgäste nehmen Mundschutz ab

Fahrer wird aus dem Dienst entfernt

Personal soll Vorbildfunktion haben

Ihre Autoren
Redakteur
Gebürtiger und auch immer noch dort lebender Dortmunder. Der der Stadt Lünen aus der „Außensicht“ viel abgewinnen kann – und doch immer wieder erstaunt ist, wie manches hier so läuft. Lieblingsthemen: Politik, Wirtschaft, Soziales.
Zur Autorenseite
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.