Cannabis wird unter anderem für medizinische Zwecke legal angebaut. Das Medikament zu bekommen, ist jedoch mit hohen Hürden verbunden.
Cannabis wird unter anderem für medizinische Zwecke legal angebaut. Das Medikament zu bekommen, ist jedoch mit hohen Hürden verbunden. © Terre di Cannabis
Genehmigung zurückgezogen

Cannabis auf Rezept: 70-jähriger Lüner klagt gegen Krankenkasse

Eigentlich war für Horst-Günter Jansen alles gut - wenn man das in seiner Situation sagen kann. Doch dann verweigerte ihm die Krankenkasse die Weiterbehandlung mit einem Cannabis-Medikament.

Fast zwei Jahre lang hatte Horst-Günter Jansen keine Schmerzen mehr. Das ist ungewöhnlich, denn die Krankenakte des 70-jährigen Lüners ist lang: Auf fast zwei Din-A4-Seiten ist aufgelistet, woran Horst-Günter Jansen leidet. Viele medizinische Fachbegriffe sind dabei, die Sache lässt sich aber relativ einfach zusammenfassen: Das Leben von Horst-Günter Jansen ist schmerzhaft.

Multiple Medikamentenunverträglichkeit

Gericht wies Klage im Februar ab

Berufung vor Landessozialgericht

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.