Corona-Update: 13 neue Fälle im Kreis Unna, vier davon in Lünen

Infektionen

Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis Unna nimmt weiter zu. Am Donnerstag (13.8.) kamen laut Gesundheitsamt 13 neue Fälle hinzu. Allerdings gibt es auch wieder mehr gesunde Patienten.

Lünen

, 13.08.2020, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen sind am Donnerstag (13.8.) vier neue Corona-Fälle bekannt geworden.

In Lünen sind am Donnerstag (13.8.) vier neue Corona-Fälle bekannt geworden. © picture alliance/dpa

Aktuell sind in Lünen demnach 35 Menschen mit dem Coronavirus infiziert - zwei mehr als am Vortag. Eigentlich gibt es in Lünen vier neue Fälle, aber da auch wieder zwei Personen als gesund gelten, bleibt es bei einem Anstieg von 2 Fällen.

Kreisweit zählt das Gesundheitsamt am Donnerstag (13. August) 175 positiv getestete Personen. Das sind vier weniger als am Mittwoch, was auch hier mit der Entwicklung bei den gesundeten Patienten zusammenhängt: 17 Menschen gelten seit heute wieder als genesen.

Bei den 13 neuen Fällen, die am Donnerstag hinzugekommen sind, handelt es sich neben den Lüner Fällen um jeweils zwei Fälle in Bergkamen, Unna und Werne sowie jeweils einen Fall in Bönen, Fröndenberg und Selm.

Jetzt lesen

Damit hat sich die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Unna seit Beginn der Testungen im März auf 1066 erhöht. In Lünen wurden in diesem Zeitraum 234 Personen positiv gestestet. Die Zahl der Gesundeten liegt insgesamt bei 851 (davon in Lünen: 194), für 40 Patienten endete die Infektion tödlich (Lünen: 5).

Laut Robert-Koch-Institut liegt die Zahl der Fälle pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna nun bei 267,5 seit Beginn der Testungen. In den letzten sieben Tagen gab es 27,4 neue Fälle je 100.000 Einwohner. Erreicht diese Zahl den Wert 50 oder höher, drohen erneut härtere Maßnahmen, wie zum Beispiel ein Lockdown.

Lesen Sie jetzt