Coronavirus

Corona-Update Lünen und Selm: Erneut weniger neue Fälle gemeldet

Neue Coronafälle meldet das Gesundheitsamt für Lünen und Selm auch am Freitag (6.5.). Allerdings sind es wieder weniger als zuvor. Die Inzidenz sinkt im Kreis Unna auf unter 600.
Auch aus Lünen und Selm werden täglich neue Fallzahlen rund um Corona gemeldet. © picture alliance/dpa

In Lünen meldet das Gesundheitsamt am Freitag 58 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Wieder etwas weniger, als an den vergangenen Tagen. In Selm werden vor dem Wochenende 15 neue Infektionen gemeldet. Kreisweit sind in Unna 299 neue Corona-Fälle bekannt geworden. Das sind alle positiven PCR-Testergebnisse, die aktuell beim Gesundheitsamt eingegangen sind, wie der Kreis mitteilt.

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus werden nicht gemeldet, weder in Lünen und Selm, noch einer anderen kreisangehörigen Stadt. Seit Beginn der Pandemie sind in Lünen 173 Menschen an oder mit Corona gestorben, in Selm gab es bislang 45 Todesfälle.

Vier Patienten mehr im Krankenhaus

Gestiegen ist hingegen die Zahl der Covid-19-Patienten in Krankenhäusern des Kreises. 109 Personen werden, Stand Freitag, stationär behandelt. Vier mehr als bei der letzten Meldung am Donnerstag.

Seit Beginn der Pandemie sind in Lünen 21.446 Corona-Fälle bekannt geworden. In der Nachbarstadt Selm sind es bislang 6.380. Kreisweit sind es mittlerweile 100.502.

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts am Freitag bei 595,8 (Donnerstag: 629,8; Vorwoche: 812,7).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.