Coronavirus

Corona-Update: Vier neue Infizierte in Lünen, 62-Jährige in Holzwickede gestorben

Über das Wochenende sind die Infektionszahlen im Kreis Unna wieder gestiegen. Und es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus.
In Lünen wurden über das Wochenende vom Kreis Unna vier Neuinfizierte gemeldet. © picture alliance/dpa

Eine 62-jährige Frau aus Holzwickede ist im Zusammenhang mit Covid-19 am Sonntag (28.6.) gestorben. Das teilte das Kreisgesundheitsamt am Montag mit. Damit steigt die Zahl der Menschen, die im Kreis Unna im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind, auf 39. Auf Lünen entfallen dabei fünf Todesfälle.

Die Gesamtzahl der bisher in Lünen überhaupt mit dem Virus Infizierten ist ebenfalls gestiegen.

Auch Zahl der aktuell Infizierten steigt

Über das Wochenende kamen laut Kreis vier hinzu, sodass bisher 163 als Infizierte in Lünen gemeldet wurden. Weil ein Lüner als Gesundet gilt mittlerweile, steigt die Zahl der aktuell Infizierten von sieben auf zehn.

Übers Wochenende kamen zudem drei weitere Fälle hinzu: zwei in Bergkamen und einer in Bönen.

Im gesamten Kreis hat es so bisher 764 Infektionen gegeben, von denen 663 die Infektion überstanden haben. Aktuell infiziert sind im Kreis noch 62 Menschen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.