Zehn neue Corona-Fälle im Kreis Unna - Lüner Zahl bleibt konstant

Coronavirus

Gleich zehn neue Fälle mit dem Coronavirus hat der Kreis Unna am Montag zu verkünden. Für Lünen gibt es aber gute Nachrichten.

Lünen

, 13.07.2020, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen ist kein neuer Corona-Fall hinzugekommen.

In Lünen ist kein neuer Corona-Fall hinzugekommen. © picture alliance/dpa

Über das Wochenende verkündet der Kreis Unna keine neuen Corona-Zahlen mehr. Deswegen kann es gerade am Montag dazu kommen, dass viele neue Fälle gemeldet werden.

Allerdings ist es so, teilt Kreissprecher Max Rolke mit, dass diese neuen Fälle weder am Sonntag, noch am Montag aufgetreten sind. „Am Samstag, 11. Juli sind der Gesundheitsbehörde zehn neue Fälle gemeldet worden“, so Rolke. Dabei handelt es sich um fünf Personen aus Kamen, drei aus Werne und jeweils eine Person aus Schwerte und Bergkamen.


Sieben Menschen in Lünen sind noch infiziert

Aus Lünen ist demnach kein neuer Fall hinzugekommen. Hier bleibt es bei 169 Fällen. Die Gesamtzahl aller Infektionen im Kreis seit Beginn der Pandemie steigt mit den neuen Fällen auf 791. „Aktuell infiziert sind 31 Personen im Kreis Unna“, so Rolke. Als wieder genesen gelten sechs Personen mehr als noch vor dem Wochenende. Vier davon kommen aus Lünen. Hier gelten nun 157 Menschen als wieder gesund, nur noch sieben Menschen sind in Lünen aktuell infiziert. Insgesamt haben im Kreis Unna 721 Menschen eine Infektion überstanden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt