Statistik

Coronavirus: Kreis Unna meldet für Lünen am Montag 172 Neuinfektionen

172 neue Corona-Fälle hat der Kreis Unna über das Wochenende für Lünen gemeldet. Die Statistik erfasst allerdings nur die Ergebnisse von PCR-Tests.
172 neue Corona-Infektionen sind am Wochenende in Lünen gemeldet worden. Das sind aber nur die PCR-Testergebnisse. © picture alliance/dpa

Über das Wochenende haben sich in Lünen 172 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Das teilt der Kreis Unna am Montag (14.3.) mit. Gezählt werden zurzeit allerdings nur die aktuell eingegangenen positiven PCR-Testergebnisse. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie in Lünen 16.736 Menschen an Covid erkrankt.

Die Zahl der aktiven Fälle ist über das Wochenende um 118 auf 899 gestiegen, da sich 54 Lüner von der Erkrankung wieder erholt haben. Insgesamt gelten 15.677 Lünerinnen und Lüner wieder als genesen.

Positive Schnelltests werden in der Statistik und damit in der Inzidenz nicht berücksichtigt. Dies liegt nach Auskunft des Kreises Unna daran, dass die Personen, die ihr Ergebnis mit einem PCR-Test bestätigen lassen, nicht gefiltert werden können. Somit würden in dem Fall Personen doppelt gezählt.

Kreis meldet Todesfall aus Bönen

In Lünen sind bisher 160 Menschen in Zusammenhang mit Corona gestorben. Kreisweit sind es 604 Personen. Die Gesundheitsbehörde meldet einen weiteren Todesfall aus Bönen: Am 8. März ist dort ein 66 Jahre alter Mann mit unbekanntem Impfstatus in Zusammenhang mit Corona gestorben.

Aktuell werden 103 Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern behandelt, das sind 14 mehr als am Freitag (11.3.). Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 978,1 (Stand: 14. März 2022).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.