In den kommenden Jahren werden immer mehr Menschen an Demenz erkranken – auch in Lünen.
In den kommenden Jahren werden immer mehr Menschen an Demenz erkranken - auch in Lünen. © picture alliance/dpa
Demenz

Demenz in Lünen nimmt zu: „Angehörige sind der größte Pflegedienst“

Einer Studie zufolge nehmen Demenzerkrankungen weltweit rapide zu. Auch in Lünen ist der Trend zu beobachten. Derzeit sind die Strukturen vor Ort gut - doch es gibt viele Herausforderungen.

Es sind bedenkliche Zahlen, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im September veröffentlicht hat. Laut einer aktuellen Studie werden im Jahr 2030 – also in gerade einmal neun Jahren – 40 Prozent mehr Menschen weltweit mit Demenz leben als heute. Und auch in Lünen ist die Krankheit auf dem Vormarsch.

Über den Autor
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für Lensing Media aufgelaufen – und als Redaktionsassistent Spielpraxis gesammelt. Im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt und im Anschluss als Stammspieler in die Mantel-Redaktion transferiert. 2021 dann das Comeback im Sport, bespielt hauptsächlich den Kreis Unna.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.