Dr. Thomas Castner erklärt, warum der AmonMed-Lollitest, wie er nun in Kitas in Nordrhein-Westfalen zum Einsatz kommt, manche Corona-Infektion nicht erkennt: "Der Test ist deutlich besser als sein Ruf", so der Gutachter für Medizintechnik. © Castner / Magalski
Lolli-Test

Dr. Castner: Taschentuch-Idee aus Lünen ein Durchbruch für Kita-Tests?

„Lolli-Test fällt wieder durch“ titelte unsere Redaktion. Ein Arzt vom Bodensee, Dr. Thomas Castner, las den Artikel und meldete sich - er kenne den Grund für die Probleme mit den neuen Tests.

Dr. Thomas Castner wohnt in Markdorf, einer Kleinstadt am Bodensee. Der Mann ist Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin sowie Sachverständiger für Medizinprodukte. Castner ist in dieser Funktion auch im „Netzwerk MP Sicherheit“ aktiv, einer Art Stiftung Warentest für Medizinprodukte.

Test bescheinigt AmonMed-Produkt hohe Sensitivität

Warum scheitert der Lolli bei manchen Infektionen?

Mund ist schlechteste Wahl, aber besser als kein Test

Taschentuch-Test als neue Idee?

Nasenabstrich noch ohne Zulassung

Über den Autor
Redakteur
Der Kreis Unna ist meine Heimat, im Beruf wie im Privaten. Die Geschichten der Menschen in Lünen und Selm zu erzählen, das ist seit über zwanzig Jahren meine Leidenschaft - und für die Ruhr Nachrichten schaue ich auch gerne über die Grenzen nach Nordkirchen und Olfen.
Zur Autorenseite
Daniel Magalski

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.