Ein neuer Corona Fall in einer Lüner Fußballmannschaft

Coronavirus

In Lünen gibt es am Mittwoch einen neuen Corona-Fall in einer Fußballmannschaft. Sowohl in Lünen als auch im Kreis Unna sinkt aber die Zahl der Infizierten. In den Lüner Schulen wurden Abstriche genommen.

Lünen

, 26.08.2020, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen gibt es am Mittwoch nur einen neuen Corona-Fall.

In Lünen wurden an vier Schulen Abstriche für Corona-Tests genommen. © picture alliance/dpa

Während die Zahlen der Corona-Infizierten bundesweit weiter ansteigen, gibt es am Mittwoch (26. August) nur einen neuen Corona-Fall in Lünen. Das lässt sich der Website des Kreises Unna entnehmen. Bei der Person soll es sich um ein Mitglied einer Lüner Fußballmannschaft handeln. Die Gesundheitsbehörde habe bisher rund 20 Personen ermittelt, die Kontakt zur infizierten Person hatten. Auch sie sollen getestet werden. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt damit leicht auf 30, da es außerdem drei neue Gesundete gibt.

Tests an Lüner Schulen

Nachdem am Gymnasium Altlünen nach einem bestätigten Fall bereits Tests durchgeführt wurden, wurden heute auch am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule und an der Overberg-Grundschule Abstriche genommen. Auch an diesen Schulen waren in den vergangenen Tagen Corona-Fälle aufgetreten. Insgesamt sind rund 170 Personen betroffen. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Weniger Infizierte im Kreis Unna

Im gesamten Kreis Unna sinkt die Zahl der aktuell Infizierten: Waren es gestern noch 122 Personen, sind es heute nur noch 113. Neben der Neuinfektion in Lünen gab es lediglich einen weiteren neuen Fall im Kreis Unna: Diese Person kommt aus Holzwickede. Außerdem gab es auch im restlichen Kreis neue Gesundete: Sechs in Bergkamen und einen in Unna.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt