Eurobahn nach Lünen fährt wieder, Schienenersatzverkehr bleibt aber

Bahnstrecke RB50

Nach zehn Monaten ist die Strecke von Münster nach Dortmund wieder freigegeben. Für einen Teil der Lünen-Pendler kehrt aber immer noch keine Normalität zurück.

Lünen, Kamen

, 10.10.2020, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Eurobahn RB50 kann wieder verkehren. Die Baustellen nehmen dennoch kein Ende.

Die Eurobahn RB50 kann wieder verkehren. Die Baustellen nehmen dennoch kein Ende. © Dietzel

Seit Samstagmorgen (10.10.), 5.30 Uhr, kann die Eurobahn wieder von Münster nach Dortmund fahren. Der Schienenersatzverkehr bleibt aber für den Zeitraum von 22.30 Uhr bis 5.30 Uhr bis zum 25. Oktober erhalten, schreibt die Eurobahn-Firma Keolis auf ihrer Internetseite. Nachts werden dort die letzten Abschlussarbeiten stattfinden. Die großen Bauarbeiten gehen andernorts weiter.

An der Bahnstrecke zwischen Hamm und Dortmund wird gearbeitet. Die Strecke ist von Freitag, 10. Oktober, bis zum 26. Oktober vollgesperrt.

90 Minuten statt 40 Minuten bis nach Lünen

Grund dafür sind die Erneuerung von Oberleitungen sowie die Vorarbeiten zum Bau einer Eisenbahnüberführung am Kamener Streckenabschnitt und eine Sanierung des Kamener Bahnhofs. Das schreibt die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite.

Jetzt lesen

Für Pendler aus Richtung Kamen, die nach Lünen oder zurück wollen, bedeutet das im Klartext: Bus fahren. Wer nach Lünen will, der muss auf den Schienenersatzverkehr setzen, der alle Bahnhaltestellen zwischen Hamm und Dortmund abfährt.

Der Nachteil: Die Fahrt nach Lünen dauert von Kamen aus für gewöhnlich 40 Minuten mit Umstieg in Dortmund. Daraus werden durch den Schienenersatzbus etwa 90 Minuten, je nach Verkehrslage in Dortmund.

Pendler können Busse der VKU nehmen

Für Pendler aus Kamen empfiehlt es sich, für diese Zeit auf den Busverkehr der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) umzusteigen. Vom Kamener Bahnhof aus fahren Busse nach Bergkamen - zum Beispiel die Linie R81 oder der Schnellbus S81. Dort kann man umsteigen in den Schnellbus S20 zum Lüner Bahnhof. Die Fahrt dauert zirka 35 Minuten.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt