Verkehrsunfall

Fahrer unter Drogen zu schnell: Frau auf B236 in Lünen schwer verletzt

Wieder hat sich ein schwerer Unfall an der Kreuzung B236/Dortmunder Straße ereignet. Eine Beifahrerin wurde in der Nacht zu Dienstag (19.7.) schwer verletzt. Der Fahrer ist der Polizei bekannt.
Wieder hat sich an der Kreuzung B236/Dortmunder Straße ein schwerer Unfall ereignet (Symbolbild).
Wieder hat sich an der Kreuzung B236/Dortmunder Straße ein schwerer Unfall ereignet (Symbolbild). © Daniel Magalski (A)

Bei einem Verkehrsunfall auf der B236 in Richtung Lünen in Höhe der Einmündung Dortmunder Straße ist eine Frau um 0.40 Uhr in der Nacht zu Dienstag (19.7.) schwer verletzt worden. Sie muss stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Wie die Polizei berichtet, saß die 20-Jährige als Beifahrerin im Auto, als der Fahrer des schwarzen BMW im Baustellenbereich die Kontrolle über den Wagen verlor. Am Steuer war ein wegen verschiedener Delikte polizeibekannter 24-Jähriger aus Arnsberg. Nach ersten Erkenntnissen soll er erneut unter dem Einfluss von Rauschmitteln gestanden haben. Zudem war er ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war das Fahrzeug laut Polizei mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Nach der Kollision mit einem Bauzaun kurz nach der Einmündung Dortmunder Straße endete die Fahrt in einem tiefer gelegenen Teil des Baustellenbereichs.

20.000 Euro Sachschaden

Der Fahrer selbst wurde leicht verletzt, die geschätzte Schadenshöhe beträgt rund 20.000 Euro. Den 24-Jährigen erwartet nun – unter anderem – ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Im Juni hatten sich am Ende der Ausbaustrecke der B236 in Lünen zwei tödliche Unfälle ereignet: Ein 51-Jähriger starb, nachdem ein Auto nahezu ungebremst in seinen vor der Baustellenampel wartenden Wagen gekracht war. Dann kam ein 31-Jähriger ums Leben, nachdem er sich mit seinem Auto überschlagen hatte. Straßen.NRW hat daraufhin angekündigt, eine Warntafel aufzustellen, um an die reduzierte Geschwindigkeit im Baustellenbereich zu erinnern.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.