Zwischen den Familienmitgliedern krachte es schon länger. (Symbolbild)
Zwischen den Familienmitgliedern krachte es schon länger. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Gerichtsprozess

Familienstreit eskaliert: Ehemann soll mit 47 Messerstichen gedroht haben

Im Sommer 2020 ist ein Familienstreit in Lünen eskaliert. Mutter und Tochter warfen dem 78-jährigen Vater vor Gericht jetzt Schläge und Todesdrohungen vor. Der Rentner sah das ganz anders.

Ehefrau und Tochter auf der einen, er auf der anderen Seite: Zwischen einem 78-jährigen Lüner und seiner Familie herrschte Krieg. Der Rentner sollte schließlich gewalttätig geworden sein und Drohungen ausgestoßen haben. Nun beschäftigte der Disput die Justiz.

Familienverhältnisse angespannt

Angeklagter freigesprochen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.