Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

hzFrühstücks-Check

Frühstücken zwischen „Drive in“ und Holzofenbrot: Diesmal sind wir bei Pane d´ amare an der Viktoriastraße in den Tag gestartet. Und hatten beim Backwerk die Qual der Wahl.

Lünen

, 15.11.2019, 11:05 Uhr / Lesedauer: 3 min

Freitagmorgen um 8.30 Uhr an der Viktoriastraße. Auf dem Parkplatz des Pane

d´amare stehen noch nicht so viele Autos. Drinnen sitzen ein paar vereinzelte Gäste bei Kaffee und Brötchen.

Die Atmosphäre

Alles ist in Holzoptik gehalten. Die Tische sehen wie große Spulen aus, auf denen mal Taue oder ähnliches aufgerollt war. In der Mitte der Tische stehen Blumentöpfe. Es gibt lange Tafeln für große Gruppen aber auch kleinere Tische für bis zu vier Personen.

Das Angebot

Die Freundin, die schon das dritte Mal mit mir Frühstücke testet, und ich schauen an der Theke nach, welche Frühstücksvarianten es denn gibt. Wir entscheiden uns für eine Kombi. Einmal „Mädchenzeug“ und einmal „Käserei“.

Obwohl uns die nette junge Bedienung erklärt, man könne sich auch „Alles lecker“ teilen, das würden viele machen. Bei dieser Variante gibt es Wurst, Käse und Süßes kombiniert.

Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

Auch Croissants stehen auf dem Brötchenbuffet. Sie sind halb so groß, aber nicht etwa durchgeschnitten, sondern als halbe Croissants gebacken. © Beate Rottgardt

Irgendwie ist uns heute aber nicht nach Wurst und Schinken, deshalb kommt auch die „Männerkraft“ nicht in Frage und auch nicht der „Matrosenteller“ mit Lachs. Da wir nicht so hungrig sind, entscheiden wir uns auch gegen „Eierlei“. Rührei ist uns heute irgendwie zu viel.

Die Getränke

Zum „Mädchenzeug“ und zur „Käserei“ bestellen wir einen Cappuccino, den gebe es in klein, mittel oder groß. Meine Freundin will den kleinen Cappu haben. Ich frage natürlich nach laktosefreier Milch. „Haben wir nicht mehr“, ist die Antwort. Und als ich nachhake, erfahre ich - es gibt eine neue Kaffeemaschine und deshalb könne man keine laktosefreie Milch mehr anbieten. Also bestelle ich einen Rooibos-Tee.

Reservierung

Meine Freundin hat derweil schon einen Tisch ausgesucht. Wir hatten nicht vorbestellt und das wäre auch nicht nötig gewesen. Wenn man allerdings mit einer größeren Gruppe frühstücken will, sollte man schon einen Tisch bestellen.

Die Teller mit unseren Bestellungen und die Heißgetränke bringen wir mit dem Tablett zum Tisch.

Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

Mehrere Brotsorten stehen ebenfalls auf dem Backbuffet. © Beate Rottgardt

Dann ziehen wir mit den Brötchenkörben los, um das Frühstücks-Gebäck zu holen. Die Auswahl ist wirklich groß. Es gibt ein Gebäckbuffet - hier kann man sich so viele Brötchen zum Frühstück holen, wie man will - sowohl ganz normale Brötchen, als auch Körner-, Kümmel- oder Käsebrötchen. Dazu noch mehrere Brote und einen Korb mit Croissants. Die sind, wie meine Freundin feststellt, die natürlich wieder ihren persönlichen Croissant-Test machen will, aber „nur“ halb, nicht durchgeschnitten, sonderrn als halbe Hörnchen gebacken. Findet meine Freundin gut - und man kann sich ja auch, wenn es schmeckt, noch weitere halbe Croissants holen.

Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

So sah dann unser Frühstückstisch aus, mit "Mädchenzeug", "Käserei" und selbst zusammen gestellten Brötchen. © Beate Rottgardt

Die Brötchen - ich hab mich für drei kleine, ein normales, eins mit Sesam, eins mit Kümmel entschieden - sind lecker und knusprig. Dazu eine Scheibe Camenbert vom Teller „Käserei“ - schmeckt frisch und cremig. Der Schnittkäse dürfte normaler Gouda sein, ist aber auch lecker.

Besonders gut schmeckt uns beiden der Kräuter-Quark, sehr würzig und gut angemacht. Mich stört ein bisschen, dass über alle Käsescheiben Schnittlauch gestreut wurde. Ist aber nur eine Kleinigkeit.

Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

"Käserei": Hier gibt es Camenbert, Schnittkäse und Kräuterfrischkäse mit einem Stück Butter und Salatgarnitur. © Beate Rottgardt

Mit der Butter ist man eher sparsam, das ist mir schon früher bei Frühstücken im Pane d´amare aufgefallen. Es gibt die Butter auch nur in Plastik-Portionspackungen, was wahrscheinlich auch nicht anders geht. Ist ja kein Buffet.

Zum „Mädchenzeug“ habe ich zwei Packungen bekommen, für die „Käserei“ nur eine Packung. Wir kommen aus, auch weil ja der Kräuterquark ohne Butter auf die Brötchen kommt. Wer mehr Butter braucht, muss die Portionen extra zahlen.

Beim „Mädchenzeug“ haben die Naschkatzen ihre Chance. Wir haben drei Sorten Marmelade auf dem Teller, hätten aber auch nur zwei Gläschen und dazu Honig oder Nutella haben können.

Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

"Mädchenzeug" - wir haben uns für eine reine Marmeladenvariante entschieden, dazu gibt es zwei Portionen Butter. © Beate Rottgardt

Dass die Marmelade in Gläsern serviert wird, finden wir beide gut. Es gibt für uns drei Sorten - Erdbeer, Kirsch und Himbeer. Das ist die Gelegenheit für den Croissant-Test. Meine Freundin ist recht angetan und entscheidet sich, nun auch noch ein zweites halbes Croissant mit Butter und Marmelade zu essen.

Frühstück bei Pane d´ amare: Brötchen-Buffet, Käserei und Mädchenzeug

Blick ins Pane d´amare. An diesem Freitag ist es nicht voll besetzt, aber einige Besucher frühstücken dort schon vor Ort. © Beate Rottgardt

Das Frühstück im Pane d´ amare hat einen Vorteil - man bekommt einiges zu sehen. Beispielsweise die Kunden, die tatsächlich den „Drive in“-Schalter nutzen. Wir sitzen in der Nähe und staunen, dass tatsächlich so mancher Autofahrer sich seine Brötchen durch den Schalter ins Auto reichen lässt.

Die Rechnung

Kurz nach 9 Uhr kommen dann kleinere Gruppen, eine auch mit Kindern. Wir sind mittlerweile satt und starten in den Tag. Bezahlt haben wir ja schon, direkt an der Theke, als wir die Teller bekamen. Das Ganze hat 14,30 Euro gekostet: Käserei für 5,95 Euro, Mädchenzeug für 3,95 Euro, der mittlere Tee 2,10 Euro und der kleine Cappuccino 2,30 Euro. Absolut angemessen, finden wir.

Das Fazit

Es war lecker und die Vielfalt an Brötchen und Brot fanden wir beide gut. Auch wer lieber Wurst, Schinken oder Lachs mag, findet im „Pane d´amare“ ein entsprechendes Angebot. Oder man lässt sich ein belegten Brötchen zubereiten - auch das ist natürlich möglich.

Auf einen Blick

Pane d´ amare, Viktoriastraße 61, montags bis freitags 6 - 18 Uhr, samstags 7 bis 18 Uhr, sonntags 8 bis 18 Uhr. Die Frühstücks-Teller sind explizit auch als Spätstück erhältlich.

Das ist der Frühstücks-Check

Unser Frühstücks-Check funktioniert ähnlich wie der Restaurant-Check: Wir gehen in verschiedenen Lüner Cafés und Restaurants frühstücken - genauso wie viele andere Menschen auch. Am Ende schreiben wir auf, was wir erleben und schmecken. Das tun wir nicht als Experten, sondern als ganz normale Gäste.
Lesen Sie jetzt