In Dülmen schleuderten zwei Frauen mit einem Auto in den Graben. © Polizei Coesfeld
Wetter

Glätte-Unfälle fordern Verletzte in den Kreisen Coesfeld und Unna

Glätte führte am Morgen (6.1) zu Problemen auch in Lünen, Selm, Nordkirchen und Olfen. Die Polizei meldet aus den Kreisen Coesfeld und Unna Verletzte und Sachschäden.

Die Wetter-Profis warnten schon früh vor der Glätte-Gefahr zum Start in den Donnerstag und sie behielten recht: Die Fahrbahnen waren stellenweise mit einer dünnen Eisschicht bedeckt, das forderte die Autofahrer im Berufsverkehr. Das Wetter hielt dabei vor allem im Kreis Coesfeld die Polizei in Atem. Die Pressestelle der Polizei im Kreis Coesfeld berichtet von sieben Glätte-Unfällen mit Verletzten und Sachschäden, alle im Norden des Kreises.

Lünen und Selm kommen sicher durch den Morgen

Über den Autor
Redakteur
Der Kreis Unna ist meine Heimat, im Beruf wie im Privaten. Die Geschichten der Menschen in Lünen und Selm zu erzählen, das ist seit über zwanzig Jahren meine Leidenschaft - und für die Ruhr Nachrichten schaue ich auch gerne über die Grenzen nach Nordkirchen und Olfen.
Zur Autorenseite
Daniel Magalski

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.