Die Unternehmensgruppe Reiling investiert fünf Millionen Euro am Standort Frydagstraße in Lünen.
Die Unternehmensgruppe Reiling investiert fünf Millionen Euro am Standort Frydagstraße in Lünen. © Goldstein
Kreislaufwirtschaft

Glas-Recycling Reiling investiert fünf Millionen Euro am Standort Lünen

Fünf Millionen Euro investiert die Unternehmensgruppe Reiling in Lünen in eine Trocknungsanlage. Damit soll noch effektiver Glas recycelt werden. Das Projekt hat einen weiteren Vorteil.

Scherben sind für die Unternehmensgruppe Reiling ein glasklarer Wertstoff. Flaschen und Gläser, die Bürger zu den Containern bringen, werden in der Niederlassung an der Frydagstraße in Lünen verarbeitet. Sie sind der Rohstoff für Neues aus Glas. Um noch effektiver recyclen zu können, investiert der Lüner Betrieb fünf Millionen Euro in eine neue Trocknungsanlage.

Viele Lkw-Fahrten einsparen

Scharfe Granaten im Container

Über den Autor
Redaktion Lünen
Die Welt besteht aus vielen spannenden Bildern, man muss sie einfach nur festhalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.