Die Sport-Buddies: Mit gemeinsamen Joggen fanden Chris Kane (links) und Robert Goelzner einen Weg, sich auch während der Pandemie fit zu halten.
Die Sport-Buddies: Mit gemeinsamen Joggen fanden Chris Kane (links) und Robert Goelzner einen Weg, sich auch während der Pandemie fit zu halten. © Kristina Gerstenmaier
Glück trotz Pandemie

Glück in der Freizeit: Chris Kane (33) findet in der Pandemie Jogging-Glück

Als die Fitnessstudios schlossen und der Vereinssport brach lag, fiel Chris Kane zunächst in ein Loch. Zu sehr war sein Köper an regelmäßigen Sport gewöhnt. Doch dann fand er einen anderen Weg.

Sport gemacht hat Chris Kane gefühlt schon immer. Seit er sechs Jahre alt ist, spielt er Fußball. Zuletzt als Stürmer in der Seniorenmannschaft des Blau Weiß Alstedde. Und regelmäßig ging er neben dem Training ins Fitnessstudio.

Sporttasche ist immer dabei

Laufen als Ausgleich

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.