Guter Rutsch ins neue Jahr: Eis-Vergnügen auf dem Cappenberger See

LÜNEN Wer mit dem guten Rutsch am Silvestertag nicht bis Mitternacht warten wollte, der ging auf dem Cappenberger See schon nachmittags aufs Eis.

von Von Günter Goldstein

, 01.01.2009, 17:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Guter Rutsch ins neue Jahr: Eis-Vergnügen auf dem Cappenberger See

Mitten auf dem vereisten Cappenberger See vergnügen sich die Lüner.

Alles wurde probiert, um dem seltenen Geläuf so viel Spaß wie möglich abzugewinnen. Die klare kalte Winterluft und die Sonne leisteten ihren Beitrag zum Gelingen des Vergnügens. Da ließ sich der Vater von der Tochter auf dem Bob übers Eis ziehen, der Großvater versuchte Hand in Hand mit dem Enkel eine Schlinderpartie, der Eislauffreak setzte seine Bögelchen und Nachbars Waldi trippelte gekonnt dem Stöckchen hinterher, um beim Bremsmanöver dann doch alle Viere von sich strecken zu müssen. Dazu sang die dicke Eisschicht immer wieder ihre Klagelieder – aber sie hielt.

Lesen Sie jetzt