Eine Lünerin soll im Streit eine Hantel nach ihrer Konkurrentin geworfen haben.
Eine Lünerin soll im Streit eine Hantel nach ihrer Konkurrentin geworfen haben. © Kelly Sikkema / Unsplash.com
Amtsgericht Lünen

Hantel geworfen? Jugendgericht stellt Verfahren gegen Auflagen ein

Der Anlass war nichtig, der Zorn einer jungen Lünerin indes übermächtig – und das bekam eine Bekannte auf schmerzhafte Weise zu spüren. Die 21-Jährige prügelte auf ihr Opfer ein und trat zu.

Lange Zeit war die Lünerin obdachlos. Einige ihrer Habseligkeiten hatte sie bei einer Freundin „bunkern“ können. Am Abend des 26. Januar 2019 benötigte sie die Sachen, rief die Freundin an und erhielt die Antwort, dass die zwar nicht zuhause sei, dafür jedoch eine Bekannte.

„Habe keine Hantel geworfen“

22-Jährige ist unsicher

Hilfe beim Betreuten Wohnen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.