In Corona-Zeiten gelten auch für Trauungen besondere Regeln.
In Corona-Zeiten gelten auch für Trauungen besondere Regeln. © picture-alliance/ dpa
Standesamt

Hochzeit in Corona-Zeiten in Lünen: In den Trausaal dürfen nur zehn Personen

Eine Trauung in Corona-Zeiten ist ein kleines Fest. Nur das Brautpaar und acht weitere Personen dürfen in den Trausaal. Wie viele Hochzeiten verschoben wurden, kann die Stadt Lünen nicht sagen.

Wer ein rauschendes Hochzeitsfest geplant hat, für den ist die Corona-Krise ein Stimmungskiller. Wie viele Paare ihre Hochzeit bisher abgesagt haben, lässt sich bei der Stadt nicht mehr nachvollziehen. Das teilt die Pressestelle auf Anfrage mit. Doch insbesondere im April sei es vorgekommen, dass geplante Hochzeiten auf einen späteren Zeitpunkt oder sogar ins kommende Jahr verschoben wurden.

Keine Trauungen im Rathaus

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.