Hündin Motte hat auf der Halde in Lünen-Süd einen Köder mit Tabletten geschluckt. Es geht ihr aber wieder gut.
Hündin Motte hat auf der Halde in Lünen-Süd einen Köder mit Tabletten geschluckt. Es geht ihr aber wieder gut. © Hülpert
Hundeköder

Hunde spielen auf Halde Victoria 3/4 – und kehren verändert zurück

Rattengift, Rasierklingen und Ameisenköder - Hundehaltern begegnen mit ihren Vierbeinern beim Gassi gehen viele Gefahren. Zwei Vorfälle in Lünen-Süd übertreffen bisher bekannte Methoden.

Hundehaltern ist es nicht unbekannt, dass Rattengift oder drapierte Köder ausliegen, um ihren Vierbeinern zu schaden. Die Köder, die auf der Halde Victoria 3/4 in Lünen-Süd ausgelegt wurden, sind jedoch eine neue Ebene. Zwei Lüner Hundehalterinnen mussten damit bereits Erfahrungen machen.

Hund war benommen und konnte nicht aufstehen

Aufmerksam sein und andere Halter warnen

Über die Autorin
Redakteurin
Kamener Kind mit Wurzeln in Bergkamen. Findet seriösen Journalismus wichtiger denn je. Schreibt gern nicht nur über Menschen und Geschehen, sondern in der Freizeit auch über fantastische Welten. Seit 2017 im Einsatz, erzählt seit 2022 die Geschichten ihrer Heimatstadt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.