Kostenloser Fahrzeug-Lichtcheck in Lünen: Besser sehen und gesehen werden

Lichtcheck

Schlechte Sichtverhältnisse im Straßenverkehr sind im Herbst keine Seltenheit. Umso wichtiger ist da eine einwandfreie Lichtanlage am Fahrzeug.

Lünen

, 02.10.2020, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen können Autofahrer jetzt die Lichtanlagen beim TÜV Nord kostenlos überprüfen lassen.

In Lünen können Autofahrer jetzt die Lichtanlagen beim TÜV Nord kostenlos überprüfen lassen. © TÜV Nord

Dunkelheit, Regen und tiefstehende Sonne werden dann zur Herausforderung für Autofahrer. Gut, wenn die Lichtanlage am Fahrzeug funktioniert. Deshalb bietet die TÜV-Nord-Station Lünen 2 (Autohaus Rüschkamp) auch in diesem Jahr einen kostenlosen Lichtcheck im gesamten Oktober an.

„Insbesondere bei herbstlichen Witterungsbedingungen sind richtig eingestellte

Scheinwerfer unverzichtbar“, erklärt Hans-Richardt Wiese, Leiter der TÜV-Nord-Station Lünen 2. Zu hoch eingestellte Scheinwerfer können Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn blenden und auch vorausfahrende Fahrer beim Blick in den Rückspiegel irritieren. Sind sie dagegen zu niedrig eingestellt, sei das eigene Sichtfeld des Fahrzeugführers zu begrenzt und mögliche Hindernisse oder

Gefahren werden nicht rechtzeitig erkannt.

Risiko wird oft zu spät wahrgenommen

„Mängel an den Scheinwerfern sind ein unterschätztes Problem“, so der Stationsleiter, „Sie gehören zu den häufigsten Mängeln bei der Hauptuntersuchung und führen dazu, dass Fahrzeuge diese nicht bestehen. Leider wird das Sicherheitsrisiko oft erst wahrgenommen, wenn aufgrund dessen ein Unfall passiert ist.“

Neben den Hauptscheinwerfern prüfen die Experten von TÜV Nord auch die

Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten als wichtige Sicherheitsfaktoren bei

Dunkelheit und Nebel. Außerdem müssen Blinker und Bremslichter jederzeit intakt

sein, um anderen Verkehrsteilnehmern Abbiege- und Bremsvorgänge anzeigen zu

können.

Müssen Interessierte einen Termin vereinbaren? Auf der Homepage des TÜV Nord steht dazu: „Dafür brauchen Sie keinen Termin vereinbaren. Kommen Sie einfach zu den normalen Öffnungszeiten bei uns vorbei.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt