Kran zieht Schrottauto aus dem Datteln-Hamm-Kanal

Polizeieinsatz

Es war ein Zufallsfund: Bei Routinearbeiten am Kanalar wurde ein Gegenstand im Datteln-Hamm-Kanal entdeckt. Am Freitagmorgen (13.9.) zog ein Kran dann ein Auto aus dem Wasser.

Horstmar

13.09.2019, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aus dem Kanal in der Nähe des Seeparks, wurde am Freitagmorgen ein Auto aus dem Wasser gezogen.

Aus dem Kanal in der Nähe des Seeparks, wurde am Freitagmorgen ein Auto aus dem Wasser gezogen. © Foto Neubauer

Bei Routinearbeiten am Datteln-Hamm-Kanal stellten die Arbeiter fest: Irgendetwas Größeres liegt da im Wasser. Seit Freitagmorgen (13.9.) weiß man auch was es ist: ein altes schrottreifes Auto.

Auto lag schon lange im Wasser

Kurz nach 9 Uhr zog ein Kran das Auto aus dem Wasser. Vor Ort am Kanal zwischen Seepark und Preußenhafen waren Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamts sowie die Wasserschutzpolizei im Einsatz.

Weitere Erkenntnisse über das Auto gibt es aktuell nicht. Klar ist nur: Das Gefährt lag dort schon sehr lange.

Lesen Sie jetzt