Das ehemalige Kühlhaus ist neben dem Verwaltungsgebäude das einzige, das auf dem alten Schlachthofgelände an der Borker Straße noch stehen geblieben ist. Jetzt soll es neu genutzt werden.
Das ehemalige Kühlhaus ist neben dem Verwaltungsgebäude das einzige, das auf dem alten Schlachthofgelände an der Borker Straße noch stehen geblieben ist. Jetzt soll es neu genutzt werden. © Goldstein
Innenstadt-Fläche

Kühlhaus auf ehemaligem Schlachthof wird umgebaut: Mieter ist gefunden

Nur Kühlhaus und Verwaltungsgebäude sind nach dem Brand auf dem Schlachthof an der Borker Straße geblieben. Nach zehn Jahren tut sich dort etwas: Das Kühlhaus soll neu genutzt werden.

Üblicherweise braucht ein Kühlhaus keine Fenster. Die sind jetzt allerdings in das Mauerwerk geschnitten worden. Eigentümer Heinrich Milk hat für die untere Etage des Gebäudes einen Mieter gefunden. Dafür wird der Komplex innen entkernt.

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.