Ein BMW stand am Freitagnachmittag plötzlich mitten in dem Blumengeschäft Risse in Lünen.
Ein BMW stand am Freitagnachmittag plötzlich mitten in dem Blumengeschäft Risse in Lünen. © vn24.nrw
Polizei

Kurioser Unfall bei Blumen-Risse: Auto steht plötzlich im Schaufenster

Auf dem Parkplatz des Gartencenters „Blumen-Risse“ ist es am Freitagnachmittag zu einem kuriosen Unfall gekommen. Denn plötzlich hat es gerumst und ein Auto stand in dem Geschäft in Lünen.

Ein kurioser Unfall im Gartencenter „Blumen-Risse“ ist noch einmal glimpflich ausgegangen. In dem Geschäft an der Bergstraße in Lünen gab es am frühen Freitagnachmittag einen lauten Rums. Der Grund war ein Auto, das in eines der Schaufensterscheiben des Blumengeschäftes gefahren ist.

Keine Verletzen bei Unfall im Blumengeschäft Risse

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2016 hat mich der Lokaljournalismus gepackt. Erst bei der NRZ und WAZ gearbeitet, dann in Hessen bei der HNA volontiert. Nun bei den Ruhr Nachrichten als Redakteurin zu Hause. Wenn ich nicht schreibe und recherchiere, bin ich in den Bergen beim Wandern und Klettern unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.