Wer ein neues Fahrrad braucht, der muss mitunter lange warten. © dpa
Fahrradboom

Lange Wartezeiten: Ersatzteile für Fahrräder werden in Lünen knapp

Immer mehr Menschen steigen in diesem Jahr auf das Fahrrad oder E-Bike. Viele Lüner Fahrradläden sind nahezu ausverkauft. Auch für Ersatzteile gibt es teils lange Wartezeiten.

Wer rund um die Stadt Lünen mit dem Fahrrad fahren möchte, findet zahlreiche Möglichkeiten dazu. Viele Radstrecken führen durch die Stadt. Dazu zählen auch Fernradtouren wie der Lippeauen-Rundweg, die Route der Industriekultur oder die Landesgartenschau-Route. Seitdem der Winter dem Frühling weicht, füllen sich diese Strecken stetig mit immer mehr Radfahren. Dass das Fahrradfahren spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie boomt, können die Fachgeschäfte in Lünen nur bestätigen. Doch das hat unangenehme Konsequenzen.

Radfahren entwickelt sich zur Urlaubsalternative

Hersteller kommen mit der Produktion nicht hinterher

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.