RN laden ein

Leser-Wanderung mit Diethelm Textoris: Auf ruhigen Wegen nach Mengede

Eine abwechslungsreiche Tour auf ruhigen Wegen: Die Ruhr Nachrichten laden Leserinnen und Leser wieder zur beliebten Wanderung mit Diethelm Textoris ein. Es geht von Lünen nach Mengede.
Zu einer Wanderung mit Diethelm Textoris laden die Ruhr Nachrichten Lünen für den 6. August ein. Natürlich ist auch Hund Cooper wieder mit dabei.
Zu einer Wanderung mit Diethelm Textoris laden die Ruhr Nachrichten Lünen für den 6. August ein. Natürlich ist auch Hund Cooper wieder mit dabei. © Foto Textoris

Es hat schon Tradition: In den Sommermonaten laden die Ruhr Nachrichten Lünen ein, auf einer Wanderung die Natur vor der eigenen Haustür zu erkunden. Am 6. August (Samstag) ist es wieder soweit. Als fachkundiger Wanderführer steht auch in diesem Jahr Diethelm Textoris zur Verfügung, der Mann, der die Wanderstrecken in der Region bestens kennt. Er hat die Tour ausgesucht und verspricht eine Wanderung „auf ruhigen Wegen von Lünen nach Mengede“.

Die Strecke:

Es geht parallel zur Dortmunder Straße (Fußweg) zum Naturschutzgebiet Welschenkamp, entlang des Lüner Mühlenbachs zum Datteln-Hamm-Kanal, am Kanal entlang bis zur Stellenbachstraße und zum Café Lüntec Brambauer. Über die Alte Seilbahntrasse führt die Tour bis zur Zechenstraße Brambauer, es geht weiter über die Halden zum Dortmund-Ems-Kanal, durch den Mengeder Volksgarten und an der Emscher entlang zum Mengeder Heimathaus Am Widum.

Als erfahrener Wanderführer hat Diethelm Textoris bei der Planung dafür gesorgt, dass auch Zeit für Pausen bleibt, beispielsweise zum Kaffee in Brambauer. Der Lüner Naturexperte Jochen Heinrich wird interessante Erläuterungen geben, dazu erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine großartige Fernsicht von den Halden am Weg. Der Abschluss findet im Heimathaus Mengede statt. Nach Lünen zurück geht es dann mit dem Bus, hier wird das 9-Euro-Ticket empfohlen.

Etwa ein Kilometer der Wanderung führt über den Leinpfad am Datteln-Hamm-Kanal.
Etwa ein Kilometer der Wanderung führt über den Leinpfad am Datteln-Hamm-Kanal. © Foto Textoris

Die Details:

Start ist morgens um 9 Uhr, die Strecke ist etwa 15 Kilometer lang, es sind 150 Höhenmeter Aufstieg zu bewältigen. Diethelm Textoris plant eine reine Wanderzeit von vier bis fünf Stunden ein.

Seine Tipps für die Vorbereitung: „Wie bei jeder Wanderung werden festes Schuhwerk und eine witterungsgemäße Kleidung empfohlen. Bei zu erwartender Hitze unbedingt an Sonnenschutz, eine Kopfbedeckung und genügend Flüssigkeit denken. Eine kleine Marschverpflegung für das Picknick wird empfohlen. Die Veranstaltung findet bei -fast- jedem Wetter statt und ist unabhängig von der Teilnehmerzahl. Hunde sind willkommen, die Begleiter tragen für sie die Verantwortung. Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht, von denen einige veröffentlicht werden. Die Teilnahme beinhaltet die Zustimmung zu diesen Veröffentlichungen.“

Die Anmeldung:

Wer dabei sein will, sollte sich möglichst bald und spätestens bis zum 29. Juli anmelden und zwar per Mail an luenen@ruhrnachrichten.de mit dem Stichwort „Wanderung“.

Bitte unbedingt den Namen, die Zahl der Teilnehmer (alle mit Namen), eine Telefonnummer und eine Adresse angeben. Der genaue Startpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Alle Teilnehmer werden telefonisch informiert.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.