LünAction hilft bei der Suche nach dem richtigen Sportprogramm

Vereinsfest zum Mitmachen

Welcher Sport ist der Richtige? Diese Frage kann das Vereinsfest „LünAction“ beantworten. Es gibt viele Mitmach-Aktionen. Und dabei ist nicht nur der klassische Vereinssport vertreten.

Lünen

27.06.2019 / Lesedauer: 2 min
LünAction hilft bei der Suche nach dem richtigen Sportprogramm

Koreanische Schwertkämpfe wurden auch im vergangenen Jahr im Stadtpark gezeigt. © Blandowski (A)

Das Vereinsfest LünAction in Lünen geht in die vierte Runde. Hier finden Kinder und Jugendliche die Möglichkeit Vereine besser kennenzulernen und sich selbst auszuprobieren. Mitmachen ist gewünscht, deswegen haben alle Vereine für Samstag (29. Juni) von 11 bis 17 Uhr im Stadtpark an der Rundturnhalle Mitmachaktionen vorbereitet, an welchen nicht nur die Kinder teilnehmen können.

Neben vielen klassischen Vereinen gibt es auch Trendsportarten und mehr im Angebot von LünAction. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

David Littmann von der Sportverwaltung der Stadt Lünen hofft, dass für alle Besucherinnen und Besucher etwas dabei ist: „Das Ziel ist, dass die Kinder und Jugendlichen alles einmal ausprobieren können. So lernen sie die Vereine in ihren unterschiedlichen Facetten am besten kennen. Danach sagen sie hoffentlich ‚Das will ich nochmal im Verein ausprobieren.‘“

Diese Angebote können ausprobiert werden:

  • BG Lünen 91: Streetball
  • DLRG KG Lünen: Spiegellabyrinth
  • Fablab: Denksport, Technik und handwerkliches Geschick
  • Haidong Gumdo: Koreanischer Schwertkampf
  • LSV Turnen: Offene Bewegungslandschaft
  • MiMa Sports: Welt der Ballspiele
  • Radsportverein Lünen: Radparcours
  • Schützenbund Lünen: Lichtgewehrschießen
  • Schützenverein Brambauer: Bogenschießen
  • Josuakirche: Stangenkampf
  • VfL Ahaus: Parcours-Sport
  • „Bubble Soccer“
  • Klettern an der Luftkissenwand.

Lesen Sie jetzt