So sehen die Planungen für eine Protected Bike Lane in Berlin aus. An der Cappenberger Straße sollen statt Pollern Baken zum Einsatz kommen.
So sehen die Planungen für eine Protected Bike Lane in Berlin aus. An der Cappenberger Straße sollen statt Pollern Baken zum Einsatz kommen. © SenUVK/Bloomimages
Straßenverkehr

Lünen möchte die „Protected Bike Lane“ an der Cappenberger Straße testen

Um das Radfahren in der Stadt sicherer zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon möchte die Stadtverwaltung demnächst an der Cappenberger Straße in einem Feldversuch nutzen.

Der Anteil der Radfahrer am gesamten Straßenverkehr in Lünen soll sich deutlich erhöhen – das ist eines der Ziele des Technischen Beigeordneten Arnold Reeker. Entsprechend plant die Verwaltung diverse Maßnahmen – zum Beispiel die Schutzstreifen, die seit Juli auf der Nordseite der Münsterstraße den Abschnitt für Radfahrer deutlich kennzeichnen.

Baken trennen Rad- und Autoverkehr

„Die Frage ist, was gefährlicher ist“

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.