Als ihr 37-jähriger Ex-Freund sie gewürgt habe, habe sie kaum Luft bekommen. Er bestreitet, sie überhaupt gewürgt zu haben. (Symbolbild)
Als ihr 37-jähriger Ex-Freund sie gewürgt habe, habe sie kaum Luft bekommen. Er bestreitet, sie überhaupt gewürgt zu haben. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Häusliche Gewalt

Lüner soll Ex-Freundin vor ihrer kleinen Tochter gewürgt haben

Ein 37-jähriger Lüner soll seine Ex-Freundin brutal gewürgt und geschlagen haben, so der Vorwurf. „Ich habe nichts getan“, sagt er. Vor Gericht steht Aussage gegen Aussage.

Im finalen Streit soll ein 37-jähriger Mann aus Lünen seine Ex-Freundin brutal gewürgt und geschlagen haben. Nun begann sein Strafprozess vor dem Amtsgericht. Dort steht es Aussage gegen Aussage.

Vorwurf der Körperverletzung

Verfahren wird fortgesetzt

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.