Lüner Tierarzt schlägt wegen geplanter Notdienstpflicht Alarm

Vierbeiner merken von den vielerlei Problemen in den Tierarztpraxen bislang wenig, doch Herrchen oder Frauchen könnten bald tiefer in die Tasche greifen.
Vierbeiner merken von den vielerlei Problemen in den Tierarztpraxen bislang wenig, doch Herrchen oder Frauchen könnten bald tiefer in die Tasche greifen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Es gibt zu wenig männliche Tierärzte

Der Mindestlohn war der Schlüsselmoment


Weite Wege, hohe Preise

Zwang löst keine Probleme


Eine sehr komplexe Problematik


„Zehn Jahre lang von der Politik völlig ignoriert“


Eine Notdienstpflicht ist in Planung – aber nicht beschlossen

Die notwenigen Rahmenbedingungen müssen gegeben sein


Pflichtnotdienste sind derzeit weder legal noch gewinnbringend

Nicht nur in Nordrhein-Westfalen ein Problem