Hunderte Marihuana-Pflanzen fand die Polizei in einem Keller in Fröndenberg. © picture alliance/dpa
Prozess

Marihuana-Plantage im Keller: Half Mann aus Lünen bei Aufzucht und Handel?

Die Fingerabdrücke auf einer Wachstumslampe im Keller eines Hauses in Fröndenberg brachten einen Mann aus Lünen in den Verdacht, beim Anbau von und Handel mit Marihuana geholfen zu haben.

Nicht ganz freiwillige Dienste als Handlanger in Fröndenberg kamen einen Lüner teuer zu stehen. Wegen Beihilfe zum Anbau von Marihuana und Handel mit der Droge musste sich der 35-Jährige nun vor Gericht verantworten.

Marihuana-Plantage mit Hunderten Pflanzen

„Wir haben hier ein Minimum dessen, was man als Beihilfehandlung erachten kann“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.