Die Elemente der Berliner Mauer standen ursprünglich am Potsdamer Platz. Sie zogen am 1. September von Lünen nach Dortmund zu Lensing Media um.
Die Elemente der Berliner Mauer wiegen jeweils 2,8 Tonnen. Sie zogen am 1. September von Lünen nach Dortmund zu Lensing Media um. © Goldstein
Mit Video

Mauerstücke aus Lünen ziehen vom „Westermann‘s“ ins Lensing-Carrée

Drei Jahre lang standen drei Elemente der Berliner Mauer im Biergarten des Restaurants „Westermann‘s“ an der Wethmarheide. Am Dienstag (1. September) zogen zwei davon um - ins Lensing Carrée.

Das Lensing-Carrée im Herzen Dortmunds ist der Sitz des Unternehmens Lensing Media, das auch die Ruhr Nachrichten herausgibt. Verleger Lambert Lensing-Wolff hat die beiden Mauerstücke, die bisher in Lünen zu bestaunen waren, zum 150. Geburtstag des Medienhauses erstanden.

Viele Anfragen aus dem Ausland

Die Berliner Mauer aus Lünen zieht um

Berliner Mauer zieht von Lünen nach Dortmund

Elemente wiegen jeweils 2,8 Tonnen

Verzeichnis im Internet

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.