Neugeborene

Mila und Elias waren 2021 die beliebtesten Vornamen in Lünen

Die Namen „Mila“ und „Elias“ waren im Jahr 2021 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Lünen. Bei vielen Babys blieb es nicht nur bei einem Namen.
Nach dem vorübergehenden Aufnahmestopp können ab Freitag, 26. Juni, wieder Babys im St.-Marien-Hospital zur Welt kommen. © picture alliance / Waltraud Grub

Die Stadtverwaltung Lünen gibt die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in der Stadt bekannt. Der beliebteste Name für Mädchen in Lünen war in diesem Jahr „Mila“. Acht Kinder wurden so genannt. Bei den Jungen liegt „Elias“ vorn – ebenfalls mit acht Namensträgern. Schon im vergangenen Jahr gehörten die diesjährigen Spitzenreiter zu den beliebtesten Vornamen.

„Insgesamt hat das Standesamt Lünen im Jahr 2021 bis zum 20. Dezember 717 Geburten beurkundet – 364 Jungen und 353 Mädchen“, berichtet die Stadtverwaltung.

Ein Kind mit vier Namen

Auf die Spitzenreiter in der Namens-Statistik folgen in diesem Jahr in Lünen bei den Mädchen „Emma“ (sieben Mal) sowie „Charlotte“ und „Lina“ (jeweils sechs Mal), heißt es von der Stadt.

Bei den Jungen liegt Noah auf dem zweiten Platz (sechs Mal), danach folgen „Ayaz“, „Julius“, „Maxim“, und „Milan“ (jeweils fünf Mal).

Mehr als jedes vierte Kind erhielt mindestens einen zusätzlichen Namen. Für einen zweiten Vornamen entschieden sich die Eltern von 205 Kindern. „Hier waren die Namen „Marie“ (zehn Mal) und „Alexander“ (fünf Mal) beliebt. 13 Kinder erhielten auch einen dritten Namen. Ein Kind erhielt einen vierten Namen“, teilt die Stadt mit.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.