Beobachter fragen sich: Wo sind denn die Baustellenfahrzeuge?
Beobachter fragen sich: Wo sind denn die Baustellenfahrzeuge? © Goldstein
Parken

Parkverbot auf Lüner Parkstreifen sorgt teilweise für Irritationen

Parkraum in der Lüner Innenstadt ist knapp. Wenn dann noch Parkstreifen ohne erkennbaren Grund gesperrt werden, reibt sich mancher Verkehrsteilnehmer verwundert die Augen.

Seit dem 19. April ist das Abstellen von Fahrzeugen auf dem Parkstreifen an der Gartenstraße in der Lüner Innenstadt verboten. Darauf weist ein Schild mit dem Vermerk „Baustellenfahrzeuge frei“ Verkehrsteilnehmer hin. Das sorgt mitunter zu Irritationen. Denn Baufahrzeuge seien dort bislang nicht gesichtet worden, erklärt ein Beobachter im Gespräch mit unserer Redaktion.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.