14-jähriger Radfahrer aus Lünen bei Unfall auf der Alstedder Straße verletzt

Alstedder Straße

Ein Jugendlicher wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Dienstagabend in Alstedde verletzt. Die Fahrbahn musste für die Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt werden.

Alstedde

03.07.2019, 12:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend (2. Juli) auf der Alstedder Straße. Ein 14-jähriger Radfahrer ist mit einem Pkw zusammengestoßen. Der Junge stürzte und wurde leicht verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 66-jähriger Lüner mit seinem Mercedes gegen 18.25 Uhr auf der Alstedder Straße in Richtung Borker Straße.

Zur gleichen Zeit überquerte der 14-jährige Jugendliche auf seinem Fahrrad den Zebrastreifen in Höhe der Straße An der Vogelscher. Der Autofahrer hatte zuvor, so die Polizei, stark gebremst. Dennoch kam es auf der Fahrbahn zum Zusammenstoß mit dem hinteren Teil des Fahrrads.

Nach einer halben Stunde war die Fahrbahn wieder frei

Dadurch stürzte der 14-Jährige von der Motorhaube des Autos auf die Fahrbahn.

Ein Rettungswagen fuhr den Jungen aus Lünen mit leichten Verletzungen in das nahe gelegene Krankenhaus. Die Fahrbahn konnte, so ein Polizeisprecher, nach der Unfallaufnahme nach einer halben Stunde wieder frei gegeben werden.

Lesen Sie jetzt