Rasanter Anstieg der Coronafälle in Lünen: 31 neue Fälle übers Wochenende

Corona-Update

Über das Wochenende sind 119 neue Corona-Fälle im Kreis Unna hinzu gekommen. Allein in Lünen stieg die Zahl von Freitag bis Montag um 31 Neuinfektionen. Auch in einer Schule gab es neue Fälle.

Lünen

, 12.10.2020, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Corona-Zahlen sind über das Wochenende immens gestiegen: 31 neue Corona-Infizierte gibt es in Lünen zwischen Freitag und Montag.

Die Corona-Zahlen sind über das Wochenende immens gestiegen: 31 neue Corona-Infizierte gibt es in Lünen zwischen Freitag und Montag. © picture alliance/dpa

Die Coronazahlen im Kreis Unna stiegen über das Wochenende rasant: Insgesamt 31 neue Fälle in Lünen kamen hinzu, nur fünf Lüner gelten seitdem wieder als gesund. Aktuell gibt es 132 Corona-Infizierte in Lünen und 460 infizierte Personen im Kreis.

Es wurden auch wieder – trotz Ferien – Fälle an einer Schule bekannt: „In Lünen hat es vier Fälle am Lippe-Berufskolleg gegeben. Rund 100 Personen sind betroffen. Die Tests ergaben drei positive Fälle, der Rest wurde negativ getestet“, hieß es auf der Homepage des Kreises.

Jetzt lesen

Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Gesamtkreis ist über das Wochenende um 119 gestiegen, meldete der Kreis Unna am Montag (12. Oktober). Es liegen auch mehr Menschen wegen des Virus im Krankenhaus - aktuell befinden sich 19 Covid-19-Patienten im Krankenhaus (+sieben gegenüber Freitag). Nach dem Zahlen-Update am Freitag (9. Oktober) kamen für diesen Tag noch jeweils weitere drei Fälle in Holzwickede, Lünen und Schwerte sowie jeweils zwei Fälle in Kamen und Unna dazu. Für Selm meldete der Kreis einen Fall nach.

Weitere Fälle im Kreis Unna

Am Samstag wurden 21 Fälle in Unna, 13 Fälle in Lünen, jeweils zehn Fälle in Bergkamen und Selm, sechs Fälle in Bönen, drei in Kamen und zwei in Schwerte gemeldet. Am Sonntag waren jeweils vier Fälle in Bergkamen und Lünen sowie jeweils ein Fall in Kamen, Holzwickede und Schwerte zu vermerken.

Am Montag wurden elf Fälle in Lünen, acht in Bergkamen, drei in Unna, zwei in Fröndenberg und jeweils ein Infizierter für Bönen, Kamen, Schwerte, Selm und Werne gemeldet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt