Rückkehr der Hausbewohner stört Einbrecher: Täter entkommen mit Schmuck

Zeugen gesucht

Schmuck erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch an der Ernst-Weiß-Straße. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt. Möglicherweise wurden sie durch die Rückkehr der Hausbewohner gestört.

Wethmar

09.12.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rückkehr der Hausbewohner stört Einbrecher: Täter entkommen mit Schmuck

Einbrecher hebelten ein Fenster in einem Haus an der Ernst-Weiß-Straße auf. © picture alliance / Nicolas Armer

Nach einem Einbruch am Samstag (7. Dezember) in ein Einfamilienhaus in Lünen sucht die Polizei Zeugen.

Betroffen war ein Haus an der Ernst-Weiß-Straße, nahe der Einmündung Wilhelm-Löbbe-Allee in Lünen-Wethmar.

Wie die Polizei mitteilt, sollen unbekannte Täter ersten Ermittlungen zufolge ein Fenster im Erdgeschoss des Hauses aufgehebelt und den angrenzenden Raum durchsucht haben. Anschließend flüchteten sie unerkannt mit Schmuck als Tatbeute. Möglicherweise waren sie durch die Ankunft der Hausbewohner aufgeschreckt worden. Der Tatzeitraum wird auf 18.30 bis 22 Uhr eingegrenzt.

Die Polizei fragt: Haben Sie im betreffenden Zeitraum in diesem Bereich verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231)132-7441.

Die Polizei möchte weiterhin Einbrüche verhindern und informiert umfassend über Einbruchsschutz. Experten für eine technische Beratung sind unter Tel. (0231) 132-7950 zu erreichen.

Lesen Sie jetzt