Sanierungsarbeiten: Lüner Konrad-Adenauer-Straße wird ab 1. April zur Einbahnstraße

Straßensperrung

Die Autofahrer müssen sich eineinhalb Monate auf eine halbseitige Sperrung der Konrad-Adenauer-Straße einstellen. Wegen Sanierungsarbeiten, wie die Stadt mitteilt.

Lünen

29.03.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Konrad-Adenauer-Straße in Lünen

Konrad-Adenauer-Straße in Lünen © Goldstein

Die Konrad-Adenauer-Straße wird aufgrund von Sanierungsarbeiten im Abschnitt zwischen der Borker Straße und der Lippebrücke ab Mittwoch, 1. April, halbseitig gesperrt.

Dazu wird eine Einbahnstraße aus der Fahrtrichtung von der Borker Straße kommend bis zur Marie-Juchacz-Straße eingerichtet. Autofahrerinnen und Autofahrer, die aus der entgegengesetzten Richtung kommen, werden über die Viktoriastraße und anschließend über die Kurt-Schumacher-Straße umgeleitet.

Umleitungen für Radfahrer und Fußgänger

Außerdem werden Geh- und Radweg voll gesperrt. Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie für Radfahrerinnen und Radfahrer werden separate Umleitungen eingerichtet. Diese sind entsprechend ausgeschildert.

Der Lippewohnpark bleibt für Anliegerinnen und Anlieger weiterhin erreichbar. Die Arbeiten werden bis Mitte Mai andauern.

Lesen Sie jetzt