Schnelltests können an immer mehr Stellen gemacht werden. Für Familien mit Kindern gibt es das Mindestalter zu beachten, dass von Testzentrum zu Testzentrum abweichen kann. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Schnelltests für Kinder: Verschiedene Altersgrenzen und Möglichkeiten

Schnelltests werden in Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen an immer mehr Stellen angeboten. Familien müssen genau hinschauen. Testzentren haben teils verschiedene Grenzen beim Mindestalter.

Ein tagesaktueller negativer Schnelltest ist an vielen Stellen mittlerweile Voraussetzung, etwa wenn beim Einkauf im Einzelhandel (nicht in Lebensmittelgeschäften). Auch bei Familienbesuchen wollen sich immer mehr Menschen absichern, ein Schnelltest soll her. Für Familien mit Kindern gibt beim Gang ins Testzentrum der Wahl allerdings das ein oder andere zu beachten. Denn es gibt von Zentrum zu Zentrum verschiedene Angaben für ein Mindestalter, ab dem getestet wird.

Keine festgelegte Richtlinie für Mindestalter

Übersicht Mindestalter Schnelltests für Kinder

Lünen

Selm

Nordkirchen und Olfen

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.