Beinahe täglich wird das Absperrband am Spielplatz am Tobiaspark abgerissen. Oft sind die Sitzplätze belegt. An die verordnete Sperrung halten sich viele nicht. © Quiring-Lategahn
Coronavirus

Spielplatz Tobiaspark als einziger noch gesperrt: Viele ignorieren das

Als einziger Spielplatz in Lünen ist der am Tobiaspark gesperrt - theoretisch. Denn viele Lüner schieben das Absperrband beiseite. Die Stadt hält aber an ihrer Entscheidung fest.

Fast täglich liegt das Absperrband auf dem Spielplatz am Tobiaspark auf dem Boden. Kinder toben auf den Geräten, und vor allem abends sitzen Menschen in Gruppen auf den Bänken. Dabei ist der Spielplatz aufgrund der Corona-Krise gesperrt. Alle anderen in Lünen sind hingegen längst wieder geöffnet.

Menschenansammlungen eindämmen


Pandemie noch nicht bewältigt

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.