Die Erste Beigeordnete und Kämmerin Bettina Brennenstuhl führt die Amtsgeschäfte von zuhause aus: Sie ist an Corona erkrankt.
Die Erste Beigeordnete und Kämmerin Bettina Brennenstuhl führt die Amtsgeschäfte von zuhause aus: Sie ist an Corona erkrankt. © Stadt Lünen
Coronavirus

Stadtspitze mit Corona: Nach Lüner Bürgermeister ist Beigeordnete krank

Die Schreibtische der Verwaltungsspitze im Rathaus sind verwaist. Nicht nur der Bürgermeister ist an Corona erkrankt, es hat auch seine Stellvertreterin Bettina Brennenstuhl erwischt.

Bei Festen und Veranstaltungen entsteht leicht der Eindruck, es gebe Corona gar nicht mehr. Abstandhalten scheint nicht mehr angesagt zu sein. Dabei infizieren sich nach wie vor Menschen mit dem Virus. Auch im Rathaus. Dort hat es jetzt die Verwaltungsspitze getroffen. Sowohl Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, als auch die Erste Beigeordnete Bettina Brennenstuhl sind an Corona erkrankt.

Im Rathaus gilt Maskenpflicht

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.