Schon durch die Lippe ist die Stadt Lünen eng mit dem Wasser verbunden.
Schon durch die Lippe ist die Stadt Lünen eng mit dem Wasser verbunden. © Nora Varga
Weltwassertag

Stadtwerke und SAL geben Tipps zum Weltwassertag: Umweltbewusst sparen

Bereits seit 1993 findet der Weltwassertag jedes Jahr am 22. März statt. Stadtwerke und SAL informieren anlässlich des Tages über Wege, die Umwelt zu schonen und gleichzeitig Geld zu sparen.

Die Verfügbarkeit und Qualität von Wasser ändert sich aufgrund von Faktoren wie Klimawandel oder Bevölkerungswachstum stetig. Da Wasser auf unserer Erde begrenzt ist, wird es zunehmend zu einer immer knapper werdenden Ressource. Gründe dafür sind unter anderem wachsende Städte, die zu einem steigenden Bedarf an Trinkwasser und einer steigenden Flächenversiegelung führen. Dies wiederum bedeutet, dass Regenwasser nicht mehr im Boden versickern und dem Grundwasser zugeführt werden kann. Dabei ist das Grundwasser von großer Bedeutung, denn fast zwei Drittel unseres Trinkwassers stammen aus dem Grundwasser.

Sechs Tipps

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.