Ein Stromausfall legt die Ampelanlage lahm. Das belastet seit Freitag (30.7.) die Situation an der B54/B236 zusätzlich. © Goldstein
Lange Staus

Stromausfall setzt Ampeln an Kreuzung B54/B236 in Lünen außer Betrieb

Auf eine harte Geduldsprobe werden Autofahrer an Lünens viel befahrener Kreuzung B54/B236 gestellt. Nicht nur die Baustelle sorgt für Staus. Ein Stromausfall setzt Ampeln außer Betrieb.

Die Sanierung der Fahrbahn der B236 verengt den Verkehr auf lediglich zwei Spuren in der Baustelle. Das sorgt für lange Staus. Damit nicht genug. Ein Stromausfall legt die Ampelanlage lahm, und das schon seit Freitag (30.7.). Autofahrer, die am Ende der B236 nach rechts oder links auf die Dortmunder Straße (B54) abbiegen wollen, müssen den geradeaus fahrenden Verkehr der Dortmunder Straße vorbeilassen und sich dann in mögliche Lücken fädeln. Das kostet zusätzlich Zeit und Nerven.


Auch der Verkehr, der von der Dortmunder Straße nach links auf die B236 auffahren möchte, kommt durch den Ausfall der Ampel kaum voran. Straßen.NRW ist dabei, das Problem zu lösen. Gleichzeitig soll die Verkehrsführung umgebaut werden. Dazu haben am Montag (2.8.) die Vorbereitungen begonnen. Seit März wird die Fahrbahn der B236 auf 1,2 Kilometer Länge zwischen der B54 und der A2-Anschlussstelle Dortmund-Nordost in Fahrtrichtung Lünen saniert.

Es drubbelt sich an der Kreuzung B54/B236. Neben der Baustelle erschweren ausgefallene Ampelanlagen die Situation. © Goldstein © Goldstein

Ab dieser Woche wechselt die Baustelle auf die Fahrbahn Richtung Schwerte. Dazu wird der Verkehr über die Richtungsfahrbahn Lünen geführt. Bis Oktober ist dann weiter mit Einschränkungen zu rechnen. Im Zuge des Umbaus der Baustelle kann es noch zu kurzzeitigen Sperrungen von Zu- und Abfahrten und zusätzlichen Fahrbahnverengungen kommen.

Über die Autorin
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.