Tierärztin Dr. Barbara Seibert ist seit ihrer Kindheit fasziniert von Wölfen und kennt sich gut mit deren Verhaltensweisen aus.
Tierärztin Dr. Barbara Seibert ist seit ihrer Kindheit fasziniert von Wölfen und kennt sich gut mit deren Verhaltensweisen aus. © Grafik Martin Klose
Schutzmaßnahmen für Schafe

Tierärztin Barbara Seibert: Wölfe haben große Angst vor Menschen

Wölfe faszinieren Dr. Barbara Seibert seit ihrer Kindheit. Jetzt hat man einen Wolf unweit von Lünen und Selm gesichtet. Angst braucht man nicht zu haben, sagt die Tierärztin.

Der Wolf hat ein schlechtes Image – das liegt an Horrormeldungen in den Medien. Aber ebenso an Grimms Märchen. Schon als Kind hört man, dass der „böse Wolf“ das Rotkäppchen und die sieben Geißlein fressen will. Und in der katholischen Kirche war der Wolf ein Symbol für den Teufel.

Fasziniert von den Wölfen

Platz für ein Rudel in Schermbeck

Sind Elektrozäune die Lösung für Schäfer?

Schutzhunde machen Sinn

Verzweiflung

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.