Über 40 Ehrenamtliche sorgen für reibungslosen Ablauf

Senioren- und Behindertenmesse

LÜNEN Über 40 ehrenamtliche Helfer werden in diesem Jahr dafür sorgen, dass die 7. Senioren- und Behinderten-Messe möglichst reibungslos abläuft.

von Von Beate Rottgardt

, 09.07.2009, 13:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Über 40 Ehrenamtliche sorgen für reibungslosen Ablauf

Einige der rund 40 ehrenamtlichen Helfer, die bei der 7. Senioren- und Behindertenmesse dafür sorgen, dass alles möglichst reibungslos abläuft.

Von der großen Zahl der Ehrenamtlichen, die ihre Arbeitskraft kostenlos zur Verfügung stellen, waren Annette Goebel und Claudia Grygiel von der Koordinierungsstelle Altenarbeit am Donnerstag äußerst positiv überrascht. "Wir hatten gar keine Einladungen ausgesprochen, sondern die Verbände gebeten, uns Ehrenamtliche zu schicken", so Annette Goebel.

Sieben Seiten füllen die zahlreichen Tätigkeiten, die die freiwilligen Helfer bei der Messe und auch schon beim Aufbau erledigen. Das reicht von der Betreuung einzelner Programmpunkte über das Programmverteilen und Lose verkaufen für die Tombola bis zur Parkwacht, damit die Behinderten-Parkplätze auch nur von Berechtigten genutzt werden.

Die Vorbereitungen für die Messe, die am 15. und 16. August im Hansesaal, in der Rundturnhalle und auf dem Außengelände davor stattfindet, gehen in die letzten Runden. Der Eintritt zur Messe, die von 10 bis 17 Uhr stattfindet, ist frei.

Lesen Sie jetzt