Land unter hieß es Sonntag nach dem Starkregen auch an der Dammwiese in Lünen-Süd. Wie in der Straße „Auf dem Eigengrund“ liefen hier etliche Keller voll Wasser.
Land unter hieß es Sonntag nach dem Starkregen auch an der Dammwiese in Lünen-Süd. Wie in der Straße „Auf dem Eigengrund“ liefen hier etliche Keller voll Wasser. © Ohm
Zwei Videos

Voll gelaufene Keller in Lünen-Süd: Nerven von Anwohnern liegen blank

Zum wiederholten Male liefen am Sonntag (4. Juli) in zahlreichen Straßen von Lünen-Süd die Keller voll Wasser - zum Leidwesen der Anwohner. SAL räumt eine gewisse Machtlosigkeit ein.

Dass, was da in weiten Teilen von Lünen-Süd am Sonntag an Regenmassen vom Himmel schoss und etliche Keller überflutete, war mit dem immer mal wieder auftretenden Starkregen der vergangenen Jahre nicht zu vergleichen.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.