Mehl und Öl sind derzeit gefragte Lebensmittel – auch beim Rewe-Melson in Lünen-Süd.
Mehl und Öl sind derzeit gefragte Lebensmittel - auch beim Rewe-Melson in Lünen-Süd. © Leonie Freynhofer
Hamstern im Supermarkt

Warten auf Öl und Mehl: „Dachte, Menschen haben aus Corona-Zeit gelernt“

Öl und Mehl sind in diesen Tagen rar in vielen Supermärkten - auch in Lünen. Beim Rewe-Melson müssen Kunden auf Alternativen setzen oder weitersuchen. Die Reaktionen sind darauf unterschiedlich.

Kein einziges Mehlpaket steht am Donnerstag (17.3) im Rewe-Geschäft an der Jägerstraße in Lünen-Süd. Nur Tüten mit einer Backmischung für Mehrkornbrot sind im untersten Regal neben dem Zucker zu finden. Einen Gang weiter ist das Bild im Öl-Regal ähnlich, aber noch nicht so drastisch. Vereinzelte Flaschen sind hier hintereinander aufgereiht. Die Menschen hamstern wieder.

Keine Begrenzungsregeln im Rewe-Melson

Kunden reagieren unterschiedlich auf den Mehl- und Ölmangel

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2016 hat mich der Lokaljournalismus gepackt. Erst bei der NRZ und WAZ gearbeitet, dann in Hessen bei der HNA volontiert. Nun bei den Ruhr Nachrichten als Redakteurin zu Hause. Wenn ich nicht schreibe und recherchiere, bin ich in den Bergen beim Wandern und Klettern unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.