Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Engel, Waffeln, Campus

Lünen kompakt

Wir stellen heute zwei Engel aus Lünen vor. Für die Betreiber des Kunst-Cafés gab es eine schlechte Nachricht. An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird sich einiges tun: Unser Lünen-Update.

Lünen

, 02.07.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nicht nur die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird sich verändern, sondern auch die Flächen um das Gebäude herum. Wie genau, berichten wir am Nachmittag.

Nicht nur die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird sich verändern, sondern auch die Flächen um das Gebäude herum. Wie genau, berichten wir am Nachmittag. © Stadt Lünen

Das wird heute wichtig:

  • Zwei Angestellte der Firma Tarox haben während der Corona-Krise Alltagsaufgaben für betroffene Menschen übernommen. Wir stellen die „Engel“ am Morgen vor. (RN+)

  • Die Betreiber des Kunst-Cafés müssen einen Rückschlag hinnehmen: Warum sie ihren Stand am Dortmunder Hauptbahnhof aufgeben, berichten wir gegen Mittag. (RN+)

  • Rund um die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule entsteht der „Campus Lünen-Süd“. Dazu hat die Politik nun einen wichtigen Beschluss gefasst. Darüber lesen Sie am frühen Nachmittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen gibt es am Tag nur selten Lücken in der Wolkendecke bei Temperaturen von 14 bis 21°C. Nachts stören nur einzelne Wolken den sonst klaren Himmel bei einer Temperatur von 14°C. Mit Böen zwischen 17 und 38 km/h ist zu rechnen. (Wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Der Wochenmarkt in Brambauer findet von 8 bis 12.30 Uhr auf dem Marktplatz an der Yorckstraße statt.

  • „Sport im Park“ vom Verein MiMa Sports gibt es heute gleich dreimal: Um 10 Uhr im Nordpark am Freibad Brambauer sowie jeweils um 18 Uhr im Lippepark und auf der Wiese am Cappenberger See.

  • Die CDU startet heute mit einer „Kick off“-Veranstaltung in den Wahlkampf. Beginn ist um 18 Uhr im Hansesaal.

Bitte beachten Sie die geltenden Abstands- und Hygieneregeln!

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Donnerstag, 2. Juli, Kontrollen für die folgenden Straßen in Brambauer an: Achenbachstraße, Brechtener Straße, Mengeder Straße, Waltroper Straße, Brambauerstraße und Brunnenstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt